Mini- Sportler

In der Mini-Sportler-Stunde gibt es keine Geräteaufbauten. Angeboten werden Singspiele, kleine altersgerechte Bewegungsspiele, aber auch freies Spielen. Um die Übungsstunden immer wieder attraktiv gestalten zu können, werden Alltagsmaterialien wie beispielsweise Handtücher, Luftballons oder Zeitungen eingesetzt.

Die Eltern-Kind-Stunden sind offene Übungsstunden. Dies bedeutet, dass die Eltern und Kinder zur Mitgestaltung, Weiterentwicklung und Veränderung der Stunde angeregt werden und ihre eigenen Ideen einbringen sollen.

Der Eintritt in eine Eltern-Kind-Gruppe ist häufig die erste Begegnung mit dem organisierten Sport und die erste Aktivität in einer Gemeinschaft. Hier findet der erste Schritt aus der Geborgenheit und Vertrautheit der Familie in eine unbekannte Umgebung statt; Schwellenängste und Hemmungen müssen überwunden werden. Wo unbefangene oder stürmische Kinder diesen Schritt leicht gehen, verhalten sich die meisten Kinder jedoch abwartend, ängstlich und schüchtern.

Erste Kontaktaufnahmen zu anderen Gleichaltrigen sind wichtig. Der Umgang miteinander will gelernt sein.

Die Mini-Sportler sind ein guter Einstieg in den Sportbereich.

Mittwochs : TSV Heim im Friedhofsweg 8 (hinter den Turnhallen)

                         10.00 - 11.00 Uhr

geleitet von Tanja Krug

 

Sparkasse

Pfingstturnier 2016

TSV Auto

Ballgewöhnung

Anmeldung

Besucher Zähler

478395
Heute174
Gestern254
Woche991
Monat4964
Alle478395

Copyright © 2014. All Rights Reserved.