TSV Schönberg will eine Sparte zum Dartsport gründen

Sportverein ist voll im Trend:

TSV Schönberg will eine Sparte zum Dartsport gründen

Schönberg (Lü) Der TSV Schönberg setzt in seinem vielfältigen Angebot weiter auch auf moderne Trendsportarten. Nun soll möglichst schnell auch eine Sparte zum Dartsport gegründet werden. Am Freitag, 23. Februar, findet im Schönberger Vereinsheim, Friedhofsweg 10, ab 20 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Jeder ist dazu herzlich eingeladen, unterstützt wird die Veranstaltung von Mitgliedern des Schleswig-Holsteinischen Dartverbandes.

Wer kennt sie noch nicht, die Phil Taylor, Peter Wright, Raymond von Barneveld, Rob Cross oder Michael van Gerwen. Sie gehören weltweit zu den besten Dartspielern und sind in ihrem Sport absolute Großverdiener. Mittlerweile legendär sind jedes Jahr um die Weihnachtszeit die TV-Übertragungen der PDC-Weltmeisterschaften, die im stimmungsvollen Londoner Alexandra Palace, liebevoll Ally Pally genannt, ausgetragen werden. Da singen die Fans aus tausenden Kehlen vom „Taylor-Wonderland“ und flippen förmlich aus, wenn der Caller Ross Brown die englisch ausgesprochene „180“ mit tiefer Stimme sekundenlang in den Saal brüllt, weil wieder einer der Stars das Maximum getroffen hat. Die führende Dartsportnation ist England, gefolgt von den Niederlanden. Aber auch deutsche Spieler wie Max Hopp oder Kevin Münch gehören mittlerweile zur Weltspitze. Mit Sabine Schmidtke vom Dart SV Flensburg stell auch Schleswig-Holstein eine Nationalspielerin.

Dartsport kann in jedem Alter von Jungen und Mädchen, Frauen oder Männern begonnen werden. Es beinhaltet neben einer sinnvollen Freizeitgestaltung die Schulung motorischer Fähigkeiten, die Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und das spielerische Üben der Grundrechenarten. Beim Dartsport werden Pfeile auf eine Scheibe geworfen, die aus verschiedenen Zahlenfeldern von eins bis zwanzig besteht. In der derzeit gängigsten Variante versucht der Spieler schnellstmöglich 501 Punkte auf null zu bringen, wobei er mit seinem letzten Pfeil ein Doppel treffen muss.

Der Dartsport in Deutschland boomt. Auf diesen Zug wollen wir aufspringen und hoffen bei unserem Infoabend auf viele Besucher. Neben theoretischen Informationen können alle Teilnehmer auch gleich ans Brett und Pfeile werfen. Das macht einen Riesenspaß“, sagt Stephanie Krause, Leiterin der TSV-Geschäftsstelle.

Sparkasse

Pfingstturnier 2018

TSV Auto

Ballgewöhnung

Anmeldung

Besucher Zähler

553458
Heute144
Gestern377
Woche1037
Monat9513
Alle553458

Copyright © 2014. All Rights Reserved.